Sie sind uralt und übermächtig keiner weiss genau wie alt sie sind oder wo sie ihren Ursprung haben, man kennt sie unter Namen wie Weltenverschlinger, Verzehrer der Seelen oder Räuber der Freiheit. Der Grund für diese Namen resultiert aus ihrer Fähigkeit durch Wurmlöcher reisen zu können und so an jeden Belieben Ort zu gelangen an dem sie wollen. Sie können ganze Völker durch ihre Zellteilung unter ihre Kontrolle bringen, sie Pflanzen sie in einem beliebigen Wirt und erlangen so die Kontrolle über diesen. Man kennt ihre Soldaten auch als Seeder bzw. Seed, denn sie sind zahllos. Eher eine Seuche als eine Saat, sie haben viele Planeten erobert oder zerstört und die Völker unterworfen, sie scheinen unaufhaltbar. Doch auch wenn sie noch so mächtig erscheinen kann man sie bekämpfen, und auch zerstören. Es gibt nur wenige Tagashar und ihre Lebenszeit auch wenn sie endlos erscheint geht zu Ende, denn mit jeder neuen Saat vergeht ihre Lebenszeit ein ganzes Stück mehr, darum überschwemmen sie ihre Feinde mit Soldaten um einen schnellen Sieg herbeizuführen um einen Weg zu finden ihre Lebenszeit zu verlängern. Das Orbita scheint die Lösung für sie zu sein, ewiges Leben zu finden.